Brandschutzglas Trockenbaufenster

Das Planline Trockenbaufenster Brandschutzglas eignet sich als EI30 / EI60 Festverglasung mit Brandschutz, entweder als einzelnes Glaselement oder aneinander gereiht zum Lichtband mit durchgängiger Glasoptik.

Trockenbaufenster Brandschutzglas

Schutz und Sicherheit in wandbündiger Ästhetik

Trockenbaufenster Planline®

Planline ® mit Brandschutzglas für EI30 / EI60

Wandbündige Ästhetik  kombiniert mit Schutz und Sicherheit

Das Trockenbaufenster Planline® vereint leistenlose Flächenbündigkeit auf beiden Wandseiten mit unterschiedlichen Schutz- und Sicherheitsfunktionen für den anspruchsvollen Innenausbau.

Planline 30 TB und Planline 60 TB ist als Trockenbauverglasung ist neben den Varianten mit integriertem Brandschutzglas mit weiteren Funktionen wie Schallschutz, Sichtschutz oder Verdunkelung sowie Röntgen- und Laserschutz verfügbar – als Einzelfunktion oder in Kombination. Unabhängig von den funktionalen Anforderungen bleibt die beidseitig wandbündige Konstruktion immer gleich. Die Art des Glasaufbaus erlaubt optisch einheitliche Gesamtlösungen unabhängig von den Funktionen.

Planline 30 TB und Planline 60 TB  – geprüft nach DIN 4102 & EN1364-1

Vorbeugender Schutz im Falle eines Brandes
ist ein wichtiger Bestandteil der Anforderungsliste im Objektbau. Es geht
darum, Menschen und Gegenstände über einen definierten Zeitraum vor Feuer, Rauch und Hitze zu schützen.

Die Varianten der Trockenbauverglasung Planline 30 TB & Planline 60 TB vereinen einfaches Handling für den Verarbeiter einhergehend mit  Produktsicherheit bei zugleich höchsten optischen Anforderungen. 

Brandschutz EI30 mit Zulassung

Planen Sie mit Planline 30 TB Brandschutzverglasungen für Gipskartonwände in beidseits wandbündiger Optik. Das Planline 30 TB Brandschutzglas ist nach DIN 4102 und EN 1364-1 geprüft. Die bestehende allgemeine bauaufsichtliche Zulassung  Z-19.14-2222 des DIBt deckt den Einbau von Planline 30 TB in eine allseitig umlaufende Gipskartonwand ab. Realisieren Sie Durchblickfenster als einzelne Brandschutz Festverglasung, Oberlichter sowie Stoß-an-Stoß-Verglasungen bis fünf Meter Breite ohne Zwischenpfosten. Alle Regeldetails und Zulassungen (auch für die Schweiz und Österreich) finden Sie im Downloadbereich.

Weitere Konstruktions-möglichkeiten EI30 / EI60

Die jüngste erfolgreiche Brandschutzprüfung nach DIN 4102 und EN 1364-1 bietet Ihnen neue Konstruktionsmöglichkeiten im Trockenbau: Die direkte Anbindung einer oder zwei Seiten der Verglasung an Stahlbeton / Massivwand / Boden / Decke. Außerdem sind großzügige Lichtbänder mit durchgängiger Glasoptik sowie Modellscheiben (rund, trapezförmig…) möglich. Lesen Sie die wesentlichen Informationen dazu in der Produktmeldung.

Vorteile zusammengefasst

  • Beidseits wandbündig
  • Komplettsystem aus Trockenbau-Systemrahmen und vorgefertigtem Glaselement
  • Einfache Montage der Glaselemente durch Verriegelung
  • Geprüftes Glassystem EI30 / EI60 zum Einbau in GK-Wände
  • direkte Anbindung an den Baukörper (Stahlbeton, Massivwand, Boden, Decke) möglich
  • sog. offenes System bezogen auf wandbegleitende Komponenten
  • optional mit gleitendem Deckenanschluss
  • Geprüftes Glasmaß als einzelne Festverglasung 1500 x 2880 mm
  • als Hoch- & Querformat integrierbar
  • Trockenbauverglasung Glas an Glas ohne Zwischenpfosten bis 5000 mm Breite 
  • großformatige Lichtbänder mit durchgängiger Glasoptik (verdeckte Zwischenpfosten)
  • Einbauhöhe bis 4 m
  • zeitsparende Montage / Demontage / wiederverwertbar
  • Farbe der umlaufenden Emaillierung ähnlich RAL wählbar

Technische Details


Ausführliche Informationen über die Trockenbau Brandschutz Verglasungen Planline 30 TB / Planline 60 TB erhalten Sie im Downloadbereich.

Trockenbaufenster Planline weitere Ausführungen

Nach oben